SINOWATER-Workshop am 08. und 09. September 2017

Nach zweijähriger Arbeit in der Projektregion Liaohe/Shenyang fand für das BMBF-Verbundvorhaben SINOWATER nach Abstimmung mit der Chinese Research Academy of Environmental Science (CRAES) am 08. und 09. 09.2017 ein Workshop in Beijing statt. Der Veranstaltungsort Beijing bot sich an, weil CRAES als verantwortliche chinesische Institution für die Wasserforschung in der Liaohe-Region in Beijing die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte und bei der Organisation der Veranstaltung mitwirkte.

Hauptziele des Workshops mit rd. 40 Teilnehmern waren die Präsentation der bisherigen Arbeitsergebnisse der verschiedenen SINOWATER-Teilprojekte und die Diskussion der Ergebnisse mit den chinesischen Partnern und weiteren chinesischen Experten. Die deutschen Präsentationen wurden durch verschiedene Vorträge chinesischer Fachleute sinnvoll ergänzt. Besondere fachliche Themenschwerpunkte der Diskussionen waren Good Water Governance, Biomonitoring, Abwasserbehandlung und Klärschlamm in der Liaohe-Region.

Als effektiv und für künftige Workshops empfehlenswert erwies sich die Workshop-Struktur mit Vorträgen und zugehörigen Diskussionen am ersten Veranstaltungstag und getrennten Sitzungen dreier Arbeitsgruppen zu den Themen Good Water Governance, Biomonitoring und Abwasserbehandlung am zweiten Tag mit abschließender Ergebnispräsentation.

Zusammengefasst war der Workshop ein Meilenstein für das Verbundprojekt SINOWATER und für alle Beteiligten ein Gewinn.

©CRAES