Deutsche Datenverwaltung für China

Am 12. September 2017 war Herr Florian Rankenhohn vom FiW im Rahmen eines Projekttreffens bei der Dianchi Invest Company eingeladen, einen Vortrag über den Umgang mit Daten in der täglichen Arbeit in der deutschen Wasserwirtschaft zu halten. Frau Wang Hailing, die Chefingenieurin der Kunming Dianchi Invest Co. Ltd, verantwortlich für wasserwirtschaftliche Investitionen in Kunming, zeigte starkes Interesse daran, deutsche Standards auch in ihrer täglichen Arbeit anzuwenden. Neben der Erhebung und Verarbeitung von demographischen Daten, Geodaten, Umweltdaten und wasserwirtschaftlichen Fachdaten, zeigte Herr Rankenhohn am Beispiel des ISYBAU-Standards für abwassertechnische Anlagen die Vorteile eines offenen Standards auf.

©FiW